Barocke Kantaten &  Concerti

Mehr Ansichten

Barocke Kantaten & Concerti


Barocke Kantaten & Concerti - In der Frauenkirche - Hier jetzt schon Tickets erwerben!

mehr Informationen

Tickets ab 17,85 €



Orte Datum



Barocke Kantaten & Concerti




Johann Sebastian Bach 
Kantate »Gelobet sei der Herr, mein Gott« BWV 129
Ouvertüre Nr. 3 BWV 1068
Konzert für zwei Violinen BWV 1043
Concerto D-Dur Nr. 2
Georg Friedrich Händel
Concerto a due cori F-Dur HWV 334
Sopran Jana Baumeister
Alt Henriette Gödde
Bass Egbert Junghanns




Sächsisches Vocalensemble
Virtuosi Saxoniae
Leitung Ludwig Güttler

1996 gegründet, avancierte das Sächsische Vocalensemble in kürzester Zeit zu einem international geschätzten Spitzenensemble. Maßstabsetzende Aufführungen Alter Musik, Stilsicherheit, präzise Artikulation und Intonation, Virtuosität und emotionale Tiefe sind Markenzeichen des Chores. Einen Programmschwerpunkt bildet die Musik zwischen Heinrich Schütz und Johann Sebastian Bach, gleichfalls das Repertoire aus den Beständen der Dresdner Hofmusik. Daneben sind stets die nachfolgenden Jahrhunderte bis in die Gegenwart einbezogen. Bei vielen der ausgewählten Werke handelt es sich um Raritäten. Seit der Gründung wird das Ensemble von Rundfunkanstalten verpflichtet und gastiert auf renommierten internationalen Festivals. Inzwischen liegen über 20 teils preisgekrönte CDs vor, in denen sich die enorme Bandbreite und Klangschönheit des Chores zeigt.

Mit den Virtuosi Saxoniae gründete Ludwig Güttler 1985 ein Kammerorchester, das ihm durch die Vielseitigkeit und Qualität der instrumentalen Besetzung mannigfaltige Gestaltungsmöglichkeiten gibt. Das Ensemble, vor allem aus führenden Mitgliedern der Sächsischen Staatskapelle Dresden bestehend, hat es sich zur Aufgabe gemacht, Werke aus der Blüte der europäischen Musikkultur des 18. Jahrhunderts zu pflegen, wie sie sich vornehmlich in der Kapelle, am Theater und in der Kirchenmusik Dresdens widerspiegelt. Das Ensemble spielt auf modernen Instrumenten, ist jedoch in Fragen der Aufführungspraxis historischen Kriterien angenähert. Seit ihrem Debüt 1986 anlässlich der Dresdner Musikfestspiele haben die Virtuosi Saxoniae im In- und Ausland neue Maßstäbe gesetzt. Die Virtuosi Saxoniae treten auch als Solistenensemble auf.