Benefizkonzert für das Deutsche Rote Kreuz Dresden - Kammerorchester der Staatskapelle Halle

Mehr Ansichten

  • Benefizkonzert für das Deutsche Rote Kreuz Dresden - Kammerorchester der Staatskapelle Halle

Benefizkonzert für das Deutsche Rote Kreuz Dresden - Kammerorchester der Staatskapelle Halle


Das Benefizkonzert für das Deutsche Rote Kreuz Dresden mit dem Kammerorchester der Staatskapelle Halle in der Kreuzkirche Dresden live miterleben und hier schnell Tickets sichern!
mehr Informationen

Tickets ab 5,00 €



Orte Datum


DRK-Wasserwacht Dresden plant Schwimmlernkurse für Kinder und setzt dabei auf musikalische Unterstützung

Schwimmen ist gesund, fördert die Koordination, baut Muskulatur auf und steigert die Ausdauer. Das klingt erst einmal gut. Doch Schwimmen ist weitaus mehr. Schwimmen ist lebenswichtig, gar überlebenswichtig. Es vergeht kein Sommer ohne Herumplanschen, Spielen und Schwimmen im Wasser. Umso gewichtiger ist die Tatsache, dass nach der aktuellen Statistik der DLRG 60 Prozent der unter 10-Jährigen nicht sicher schwimmen können und die Zahl der Ertrunkenen in Deutschland im vergangenen Jahr um fast 20 Prozent auf 504 gestiegen ist. Laut Experten eine Folge von geschlossenen Schwimmbädern und zu wenigen Schwimmlernangeboten.

Die Wasserwacht Dresden des Deutschen Roten Kreuzes setzt sich dafür ein, dass Kinder frühzeitig schwimmen lernen und möchte Schwimmkurse für Kinder anbieten. Doch Schwimmlehrer, Material und die Nutzung der Schwimmhallen kosten Geld. Deshalb haben sich die DRK-Rettungsschwimmer zur Umsetzung ihres Vorhabens musikalische und politische Unterstützung gesucht.

Das „collegium instrumentale“-Kammerorchester der Staatskapelle Halle unter Leitung seines 1. Konzertmeisters und Violinen-Virtuosen Arkadi Marasch spielt beim 1. Benefizkonzert am 6. Oktober 2019 in der Kreuzkirche Dresden. Schirmherrin ist Barbara Klepsch, Staatsministerin für Soziales und Verbraucherschutz. Den Erlös des Abends bekommt die DRK-Wasserwacht Dresden, um Schwimmlernkurse für Kinder anbieten zu können.

Gespielt werden Werke großer Meister wie Wolfgang Amadeus Mozart, Edvard Grieg oder Felix Mendelssohn Bartholdy bis hin zu Walzern von Johann Strauss. Passend zum Anlass dürfen der Donauwalzer und wasserbezogene Kompositionen sowie bekannte Melodien von Klassik bis Oper nicht fehlen. Abgerundet wird das Programm durch Eigenkompositionen Arkadi Maraschs. Er gilt als einer der prägendsten Musiker in Halle, sein Schaffen findet auf nationaler Ebene große Beachtung und ist mit zahlreichen Preisen prämiert.