Ein Feuerwerk für den Fuchs

Mehr Ansichten

Ein Feuerwerk für den Fuchs


Der Vorverkauf für den neuen Spielplan des Tom-Pauls-Theaters beginnt am 7. April gegen 9 Uhr.
mehr Informationen

Tickets ab 7,85 €



Orte Datum


Ein gefährlicher Fuchs treibt sein Unwesen.
Gustavsson will ihn erschießen, doch Findus ist dagegen: “Füchse erschießt man nicht, die muß man reinlegen“.
Und während der Hahn Harald den Hühnerstall in eine Festung verwandelt und die Hühner Wilma und Erna die Kunst des Fuchsfangs erlernen, entwickeln Pettersson und Findus ein Knallhuhn, an dem sich der Fuchs die Zähne ausbeißen soll. Und damit er sich richtig erschreckt, wird noch ein riesengroßes Feuerwerk vorbereitet


Als würde das nicht schon reichen, alle Füchse der Welt zu vertreiben, plant Findus seinen Auftritt als angsteinflößendes Gespenst. Als die Nacht hereinbricht, ist alles bereit. Mensch, Kater, Hühner warten auf den Fuchs. Ob alles klappt?


Spiel: Jörg Bretschneider
Ausstattung: Matthias Hänsel


Für Kinder ab 4 Jahren.