Große Stimmen - Dame Emma Kirkby

Mehr Ansichten

Große Stimmen - Dame Emma Kirkby


Große Stimmen - Dame Emma Kirkby - In der Frauenkirche - Hier jetzt noch Tickets erwerben!
mehr Informationen

Tickets ab 21,15 €



Orte Datum


Große Stimmen – Dame Emma Kirkby



Heinrich Schütz Magnificat

Johann Rosenmüller Geistliches Konzert
und Werke von Claudio Monteverdi, 
Heinrich Ignaz Franz von Biber, 
Johann Pachelbel u.a.
Sopran Dame Emma Kirkby
Bell’Arte Salzburg
Leitung und Violine Annegret Siedel

Emma Kirkby ist zweifelsohne die Grande Dame der Alten Musik, von der auch nach jahrzehntelanger Konzert- und Aufnahmetätigkeit eine einzigartige Faszination ausgeht. Ungebrochen ist der Zauber, der ihren Konzerten dank ihrer silberhellen Stimme und ihrer klugen Interpretationen innewohnt. Dabei wäre Emma Kirkby zunächst gar nicht auf die Idee gekommen, Sängerin zu werden: Sie hatte Philologie in Oxford studiert und war Lehrerin, daneben sang sie in kleinen Chören und Ensembles. Hier entdeckte sie ihre Affinität zum Repertoire der Renaissance und des Barock. Anfang der 1970er trat sie dem Taverner Choir bei, begann ihre langjährige Zusammenarbeit mit dem Consort of Musicke und der Academy of Acient Music und begründete musikalische Partnerschaften mit renommierten Kammermusikensembles wie dem Freiburger Barockorchester, L'Orfeo und The Orchestra of the Age of Enlightenment. Inzwischen liegen mehr als hundert Einspielungen von Emma Kirkby vor, die von Sequenzen von Hildegard von Bingen bis zu Madrigalen der englischen und der italienischen Renaissance, von barocken Kantaten und Oratorien bis zu Werken von Mozart und Haydn reichen.“) präsentieren.