Highfield Festival 2019 - Festivalticket

Mehr Ansichten

Highfield Festival 2019 - Festivalticket


Das Highfield Festival öffnet 2019 wieder seine Pforten!
mehr Informationen

Tickets ab 146,75 €



Orte Datum


Thirty Seconds To Mars und The Prodigy kommen zum Highfield 2019

Große Namen für den Festivalsommer: Thirty Seconds To Mars und The Prodigy kommen zum Highfield Festival am Störmthaler See. Und sie sind nicht allein – Mit ihnen wurden mehr als 20 Acts aus Rock, Pop, Punk und Hip Hop bestätigt, die das Festival in Großpösna vom 16. bis 18. August unvergesslich machen werden.

Die Brüder Jared und Shannon Leto überlassen nichts dem Zufall: Fünf Jahre nach ihrer letzten Veröffentlichung haben sich Thirty Seconds To Mars in diesem Jahr mit dem Konzeptalbum „Ameri-ca“ eindrucksvoll zurückgemeldet. Die neuen Songs haben nicht nur in den Charts, sondern auch live auf der Bühne gezündet und revolutionieren den Bandsound erneut. Die Kombination aus Rock, Pop und elektronischen Elementen ist mittlerweile genauso vielfältig wie das Land, das die Leto-Brüder hier musikalisch beschreiben. Auch die doppelbödigen Lyrics sind gespickt mit Referenzen zum Zeitgeschehen, aber weder die musikalische noch textliche Innovation trüben die hymnische Qualität ihrer Musik, die Thirty Seconds To Mars schon seit Jahren zu einer der erfolgreichsten Rockformationen des Planeten macht. Dass ihr jahrelanger Erfolg vor allem auf ihren legendären und aufwendigen Live-Shows fußt, werden die Besucher des Highfields im kommenden August ein-drucksvoll erleben.

Auch The Prodigy verstehen sich auf spektakuläre Live-Energie und die scheinbar mühelose Schöp-fung ganzer Genres: Spätestens mit „Firestarter“ sorgten die Big Beat-Pioniere für eine Revolution der elektronischen Musik, die Fans verschiedenster Stilrichtungen erstmals auf der Tanzfläche ver-einte. Vor allem live entfaltet ihre Musik ihre unbändige Kraft, die die Formation um Liam Howlett schon seit 1990 perfektioniert. Im Laufe dieser langen Karriere hat das britische Trio immer wieder bewiesen, dass ihre Energie für mehr als ein Klangwunder reicht. Ihr gerade veröffentlichtes Album „No Tourists“, das eigentlich nur eine EP werden sollte, zeichnet sich erneut durch unbändige Wucht aus, zu der sich Lyrics gesellen, die den Zeitgeist mit nur wenigen Worten ins Mark treffen. Kein Wunder, dass es immer noch unzählige Fans zu ihren Liveshows zieht, wie die gerade beendete Europa-Tour eindrucksvoll gezeigt hat. The Prodigy bläst zwar auch zuhause jeden Staub aus den Boxen, aber erst live wird klar, warum die Formation seit 1990 sowohl in Underground-Clubs als auch auf den größten Bühnen so erfolgreich ist.

Auch Punk-Rock eignet sich natürlich hervorragend für Live-Abrisse, auf die sich The Offspring,Muff Potter, Talco, Montreal, The Story So Far, Rogers und KMPFSPRT bestens ver-stehen. Ebenfalls ihre Gitarren dabei haben Frank Turner & The Sleeping Souls, Enter Shika-ri, Nothing But Thieves, Mayday Parade und Blackout Problems, die mit weiteren Spielarten des Rock begeistern werden.

Kluge Texte und mitreißende Riffs kombinieren AnnenMayKantereit, Faber, OK Kid und Monsters of Liedermaching. Wer deutsche Texte lieber zu guten Beats hört, wird zu Bonez MC & RAF Ca-mora, Fettes Brot, Cro, Ufo361, Die Orsons, Yung Hurn und Sookee steil gehen. Weitere Namen für das Highfield Festival 2019 werden in Kürze bekanntgegeben.

Alle bisher bestätigten Bands (Stand 11.12.2018):

Thirty Seconds To Mars
The Prodigy
The Offspring
AnnenMayKantereit
Bonez MC & RAF Camora
Fettes Brot
Cro
Frank Turner & The Sleeping Souls
Enter Shikari
Faber
Ufo361
Die Orsons
Muff Potter OK Kid
Yung Hurn
Nothing But Thieves
Talco
Mayday Parade
Montreal
Sookee
Monsters Of Liedermaching
The Story So Far
Blackout Problems
Rogers
KMPFSPRT