In Gottes eigenem Land - Schauspiel von Olaf Hörbe

Mehr Ansichten

In Gottes eigenem Land - Schauspiel von Olaf Hörbe


Schauspiel von Olaf Hörbe nach dem gleichnamigen historischen Roman von Eberhard Görner (UA)
Landesbühnen Sachsen mit Moritz Gabriel und Gojko Mitic

mehr Informationen

Tickets ab 13,75 €



Orte Datum


Europa und Nord-Amerika im 18. Jahrhundert. Tausende von Menschen verlassen Europa. Armut und Hunger, politische und religiöse Verfolgung oder Abenteurertum lassen sie den gefährlichen Schiffsweg nach Amerika wagen. Angekommen, sind sie im Land der unbegrenzten Möglichkeiten auf sich gestellt, treffen auf unterschiedliche Kulturen, Lebensweisen, Glaubensgemeinschaften.


Im Auftrag der Franckeschen Stiftungen Halle geht der lutherische Theologe und Prediger Heinrich Melchior Mühlenberg (1711 – 1787) im Jahr 1742 nach Pennsylvania, um die dort ansässigen deutschen Gemeinden zu betreuen. Nach seiner Ankunft in Philadelphia beginnt er mit dem Aufbau einer institutionalisierten lutherischen Kirche. Doch seine Mission durchzusetzen, ist schwerer als gedacht. Machtkämpfe zwischen unterschiedlichen religiösen Sekten, persönliche Entbehrungen, Kriege, die wechselvolle Beziehung zu dem Delawaren-Häuptling «Fliegender Pfeil» – aber auch die große Liebe zu seiner Frau, die ihm eine starke Partnerin ist, bestimmen sein Leben. Überzeugt von der Vision einer toleranten, friedlichen Gesellschaft beteiligt er sich maßgeblich an der Gründung der neuen amerikanischen Demokratie.


Für die Inszenierung bietet der historische Stoff, basierend auf dem Leben und dem Werk des lutherischen Predigers Mühlenberg, Möglichkeiten zur Zusammenarbeit mit Künstlern, Historikern, politischen Institutionen und Ausbildungsstätten sowie Kirchenvertretern in Deutschland und in den Vereinigten Staaten von Amerika.


Ermäßigungsberechtigt sind: Studenten, Azubis, Bundesfreiwilligendienstleistende, ALG-II-Empfänger, Sozialhilfeempfänger, Inhaber Sozialpass Meißen und Sächs. Ehrenamtskarte.