Lesung Frank Müller - Freigespielt - DDR-Fußballer auf der Flucht

Mehr Ansichten

Lesung Frank Müller - Freigespielt - DDR-Fußballer auf der Flucht


Prominente DDR-Fußballer flüchten 1961 bis 1989 während Auswärtsspielen in den Westen. Auf der Suche nach der großen Freiheit, einem besseren Verdienst und mit dem Traum, eines Tages in der Bundesliga zu spielen, wagen einige der Spieler den Weg ohne Wiederkehr.
mehr Informationen

Tickets ab 6,50 €



Orte Datum


Manchmal erfolgreich, manchmal bleibt es nur bei dem Versuch und endet, selbst bei dem Erfolgsfall mit staatlichen Repressalien gegen zurückgebliebene Verwandte und Freunde. „Freigespielt“ erzählt erfolgreiche und tragische Fluchtgeschichten von Norbert Nachtweih, Frank Lippmann, Falko Götz, Dirk Schlegel, Lutz Eigendorf oder des Dresdners Gerd Weber.