Kabarettisten, Schauspieler, Rocker, ein Chansonnier, ein Zauberer – die Staffel 2019 des SZ-Kulturmontags in der Comödie Dresden bietet viel.
Das Politikergespräch mit Gregor Gysi ist schon ausverkauft. Lachsalven sind bei den Leipziger Academixern vorprogrammiert, wenn sie in „Sitzenbleiber“ fragen, was aus Strebern, Turnbeutelvergessern, Besserwissen, Abschreibern geworden ist. Oder drei bekannte Dresdner Mimen „Shakespeares sämtliche Werke“ unkonventionell präsentieren. Oder Bernd-Lutz Lange als „Auslaufmodell“ Bilanz zieht. Ein zauberhafte Mischung aus Witz und Musik ist zu erleben bei  „Heute Hü und morgen Hot“, wo Zauberei auf Kabarett trifft. Wer heiße Rhythmen liebt, der sollte sich das Konzert der Queentribut Band MerQury  vormerken, die musikalisch und gesanglich nahe am Original an Freddy Mercury erinnert. Schließlich: Da nach Künstlern wie Peter Kube, Thomas Stelzer, Tim Fischer immer wieder gefragt wird, wurden sie natürlich wieder ins Angebot genommen.

Tickets für die neue Saison gibt es hier!