BAP Konzertbeginn vorgezogen!

BAP will Dresden rocken, und zwar richtig. Drei Stunden wollen es die Musiker um Frontmann Wolfgang Niedecken bei ihrer „BAP zieht den Stecker“-Tour am 19. Juli auf dem Konzertplatz Weißer Hirsch krachen lassen. Was die Fans freut, ließ beim Veranstalter TW.O die Telefone glühen. „Leider konnten wir keine Sondergenehmigung für eine Konzertdauer bis 23 Uhr bekommen“, bedauert TW.O-Sprecher Thomas Kaufmann. Die Lösung: „ Die Kölschrocker fangen eine Stunde früher an, statt 20 Uhr schon um 19 Uhr.“

Tickets gibt es hier - Tickets bestellen!