Am Tag der deutschen Einheit küren die Schauspieler Tom Pauls, Uwe Steimle, SZ-Autor Peter Ufer und MDR-Moderator Andreas Berger das Sächsische Wort des Jahres.

Erstmals findet die Gala nicht im Dresdner Schauspielhaus statt, das wegen Bauarbeiten ab Juni für über vier Monate geschlossen ist, sondern im Boulevardtheater. Die Bühne verfügt jedoch über deutlich weniger Zuschauerplätze, weshalb es ausnahmsweise eine Doppelveranstaltung  gibt – die erste beginnt am 3. Oktober um 11 Uhr, eine zweite Show folgt ab 14 Uhr.

Die Karten sind bereits restlos ausverkauft!