Orgel Rockt

Mehr Ansichten

Orgel Rockt


Orgel Rockt Die Königin der Instrumente von einer anderen Seite und hier können Sie schon Tickets erwerben!

mehr Informationen

Tickets ab 9,50 €



Orte Datum


Orgel Rockt


Die Königin der Instrumente von einer anderen Seite
Die Orgel zeigt sich bei diesem Konzert einmal von einer ganz anderen Seite – mit Coverversionen aus Rock, Pop und Filmmusiken. Dem Organisten Patrick Gläser gelingt auf der Orgel das Wechselspiel zwischen zart schmelzenden und schmetternden Klängen, wie es für Rock- und Filmmusik passend ist, auf unnachahmliche Weise.
Wie vertragen sich Rockmusik und Kirchenraum? Der Reiz liegt in der besonderen Verbindung. Davon konnten sich bereits über 25.000 Menschen, die zu den Konzerten seit November 2009 in die Kirchen gekommen sind, überzeugen, um sich von der Musik, die sie aus Höhen und Tiefen ihres Lebens kennen, mit der Orgel wieder neu berühren zu lassen.
In der ersten Auflage waren Muss-Titel wie „Nights in white Satin“, „Sailing“ und „Nothing else matters“ zu hören. Strahlende Filmmusiken aus „Gladiator“, „Das Boot“ und „Fluch der Karibik“ rundeten das Programm ab. Für das aktuelle Programm der Tour 5 wurden, auch nach Publikumswünschen, die beliebtesten Titel der bisherigen Touren zusammengestellt und geben ein „Best of“ aus Pop, Rock und Filmmusiken.
Der Kopf dahinter
Hinter diesem einmaligen Projekt steckt Patrick Gläser, Musikproduzent, Organist und Chorleiter. Er sagt selbst über sein Programm: „Spätestens, nachdem mich ein Kenner einmal nach dem Orgelspiel gefragt hat: 'Sag mal, war da jetzt eine E-Gitarre dabei oder nicht?', weiß ich, dass die Verbindung Orgel Rock wirklich gut passt.“ Er ist freier Musik- und Tonproduzent, Komponist mit dem Schwerpunkt Audiomarketing und Inhaber des Projektstudios SOUNDmanufaktur in Öhringen. In verschiedenen Bühnen-Produktionen wirkte er als Solist oder Sprecher mit.
Noch ein Aspekt: Orgelförderung
Auch das Projekt „Orgel rockt“ beweist: Die Kirchenorgel ist keine aussterbende Spezies - gerade deshalb braucht sie Unterstützung für Wartung, Pflege, Erweiterungen oder Erneuerungen. Ein Teil der Einnahmen aus den Konzerten wird für die Finanzierung der jeweils bespielten Orgel oder alternativ für soziale Projekte zur Verfügung gestellt.
Eine gemeinsame Veranstaltung des Mittelsächsischen Kultursommers und der ev.-luth. Kirchgemeinde Burgstädt



Einlass: 18.00 Uhr - Ende: ca. 21.00 Uhr
Schwerbehinderte ab 60% GdB erhalten Ermäßigung geg.Vorlage d. entsprechenden Nachweises. Ausweis zum Einlass mitbringen.
Eine Begleitperson erhält freien Eintritt bei "B"/"BI" im Ausweis ohne separate Freikarte. Ausweis zum Einlass mitbringen.
Ermäßigung gilt für Kinder 6-14 Jahre, Schüler & Studenten gegen Ausweisvorlage (auch am Einlass).
Kinder bis einschl. 5 Jahren erhalten freien Eintritt ohne Sitzplatzanspruch (Schoß der Eltern).