The Dead Brothers

Mehr Ansichten

  • The Dead Brothers

The Dead Brothers


The Dead Brothers in der Groove Station Dresden live miterleben und hier schnell Tickets sichern!
mehr Informationen

Tickets ab 18,45 €



Orte Datum


"The one and only Death Blues Funeral Trash Orchestra" kommt erneut zu uns nach
Stuttgart! Tuba, Banjo, Violine, die alte Hopf-Gitarre mit dem für die 1960er Jahre typi-
schen Twang-Sound, Harmonium, Marching-Drum und viele andere Percussion-Instru-
mente werden aus dem Grab geholt, wenn sich die "toten Brüder" wieder auf Konzert-
reise begeben. Das Publikum, das sich aus Dark-Blues-Freaks, Rock'n'Rollern, Punks,
Folk- und Welt-Musik-Fans sowie auch noch ganz anderem, schrägem Klientel zusam-
mensetzt, wartete schon seit dem letzten Album "Black Moose" aus dem Jahr 2014, um
sich 2018 mit "Angst" – welches erneut beim Stammlabel Voodoo Rhythm Records er-
schien und von keinem anderen als Bertrand Siffert (THE YOUNG GODS, YELLO) ge-
mixt wurde – auf eine dramatische Reise durch die musikalische Welt des selbsternann-
ten Beerdigungsorchesters zu begeben. "La peur est Partout": Die Angst ist überall! Wir
stehen am Ende der Zeit, die finale Katastrophe steht unmittelbar bevor. Mit dem ersten
Ton, dem ersten Rhythmus verfällt man in eine magische Atmosphäre, wie nur diese For-
mation sie schaffen kann. Denn der Teufel sitzt irgendwie immer mit am Tisch bei diesen
swingenden und schwankenden, rumpelnden und rollenden Folk-Noir-Songs, die auf eng-
lisch, französisch oder schweizerdeutsch gesungen werden, die manchmal countryesk,
teilweise "latino-schnulzig" oder dann gar "appenzellerisch hopsend" daherkommen und
in denen afrikanischer sowie amerikanischer Blues auf die Melancholie des Balkan tref-
fen, der Rock'n'Roll stets hinter der Tür wartet und ein gehöriger Schuss New-Orleans-
Voodoo die bleichen Knochen klappern lässt, dass es nur so eine wahre Freude ist.