Truck Stop - Made in Germany

Truck Stop - Made in Germany


Unter dem Motto „Made in Germany“ gehen Truck Stop 2017 auf große Club-Tour!
mehr Informationen

Tickets ab 33,65 €



Orte Datum


Die neuen Termine 2017 der Club Tour sind gebucht! TRUCK STOP:“ „nach der Bekanntgabe, dass wir die Tour verschieben, hat unser Team und wir mit Hochdruck daran gearbeitet, neue Termine zu buchen. Es ist gelungen! Fast alle Städte konnten wir einbeziehen und neue dazu gewinnen. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit, können bei Bedarf aber auch an den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden. Wir freuen uns auf Euch.“

TRUCK STOP „rockt“ mit ihrer Live
 Show auf Deutschlands angesagten Club-Bühnen und schnuppert nun endlich wieder Club Atmosphäre. Im Gepäck 2017 die allerneuesten Songs! Denn passend zur Tour hat die Band ihr brandneues Album „Made in Germany“ dabei. Das Album wird kurz vor Tourstart veröffentlicht.

Die sechs Cowboys von der Waterkant haben nach dem erfolgreichen Relaunch 2015 mit dem Album „Männer sind so“ gezeigt wie moderner Country Sound heute in unseren Ohren klingen kann und dabei präsentieren sie sich, authentisch wie eh und je.

Was das Publikum 2017 live auf die Ohren bekommt, ist textlich wie musikalisch hörbar frischer geworden. „Weniger Klischees und weniger Amerika, dafür mehr Persönliches und Privates“ sagt Andreas Cisek, „Die Musik ist handgemacht und ehrlich. Genau das wollen wir im Frühjahr hautnah unseren Fans zeigen“. Natürlich dürfen die bekannten und beliebten Hits und Klassiker wie „Ich möchte‘ so gern‘ Dave Dudley hör‘, “Take it easy“ und der „Wilde, wilde Westen“ auf keinen Fall fehlen. Man darf sich freuen, was auf der Bühne mit viel Leidenschaft und Rock*n Roll so abgeht.

Neben den Truck-Stop-Urgesteinen Wolfgang „Teddy“ Ibing, Knut Bewersdorff und Uwe Lost sowie Sänger und Gitarrist Andreas Cisek, der der Band schon seit Jahren verbunden und seit 2012 neuer Frontmann ist, stehen auch die neuen Bandmitglieder Chris Kaufmann (Lead-Gitarre) und Tim Reese (Fiddle, Gitarre, Banjo und Mandoline) mit auf der Bühne.